ROBBENEFIZ

ROBBENEFIZ

Jedes Jahr veranstalten wir am AOK Active Beach mit unseren Freunden von den Logger in Jogger Allstars das robBENEFIZ. Dabei messen sich Rostocks größte Sportvereine im Strandfußball und sammeln so Spenden für gemeinnützige Projekte in und um Rostock. 2013 als Benefizspiel gestartet hat sich das robBENEFIZ mittlerweile fest im Terminkalender aller Sportbegeisterten in unserer Hansestadt etabliert und zieht jedes Jahr mehrere hundert Zuschauer an den Ostseestrand. Zusammen konnten wir so seit 2013 insgesamt 32.920,55 Euro an Spenden sammeln. Wir danken allen Unterstützern für ihr Engagement!

 

robBENEFIZ 2019



Am 18. August heißt es wieder „Rostocks Sport vereint“ für den guten Zweck am AOK Active Beach. Acht Teams kämpfen nicht nur um den Turniersieg, sondern auch um viele Spendengelder. Denn erstmals möchten wir in diesem Jahr zwei gemeinnützige Organisationen unterstützen. Zum einen möchten wir für den Jugendhilfeverbund „Blinkfeuer“ sammeln. Der Jugendhilfeverbund ist eine Tochtergesellschaft des DRK- Kreisverbandes Rostock e. V. und eine Einrichtung der öffentlichen Jugendhilfe, die verschiedene ambulante und stationäre Hilfen zur Erziehung umfasst. Das Außengelände des Jugendhilfeverbundes im Rostocker Nordwesten ist täglich Anlaufpunkt für bis zu 32 Kinder und Jugendliche aus den Regelwohngruppen des Haupthauses und den Kindern der Mutter/Vater-Kind Einrichtung.

Zu der kindgerechten Entwicklung gehören unter anderen die Förderung im kognitiven sowie sozialen Bereich und der motorischen Fähigkeiten. Um Letzteres gewährleisten zu können, ist der Spaß an Bewegung ein signifikanter Faktor für eine optimale Entwicklung der Motorik im Kindesalter. Auf dem Außengelände befinden sich ausreichend Spielmöglichkeiten für Kinder ab dem Schulalter (Spielschiff, großes Klettergerüst, Rasenplatz mit zwei Fußballtoren), jedoch leider keine Spielgeräte für Kinder im Alter zwischen 0- 6 Jahren (Krippen- und Kindergartenkinder). Diese haben lediglich die Möglichkeit, eine Sandkiste zum Spielen und Buddeln zu nutzen. Da aber mittlerweile viele Kleinkinder in derEinrichtung betreut werden, vor allem in der Mutter/Vater-Kind Einrichtung, ist der Bedarf an Kleinkinderspielgeräten enorm gestiegen.

Bei der Anschaffung dieser ist der Jugendhilfeverbund Blinkfeuer immer auf Spendengelder angewiesen, sodass wir  gern dabei helfen möchten, dass auch den Kleinsten in der Einrichtung Spaß und Freude an der Bewegung vermittelt werden kann.

Auch der Hütte e. V. ist ein anerkannter freier und gemeinnütziger Träger der Jugendhilfe, deren Beratungs- und Betreuungsstelle seit Mai 1992 verschiedene Arten der Jugend- und Sozialhilfe leistet. Der Verein betreibt eine Sportgruppe, die sich ein mal pro Woche trifft und dort Kindern und Jugendlichen aus Familien, welche durch das Team der „Ambulanten Erziehungshilfe“ betreut werden, Sozialkompetenz im Miteinander mit anderen Personen vermitteln möchte. Geleitet und geführt werden die Kinder durch zwei Sozialarbeiter des Teams.

Wir möchten die Sportgruppe gern durch neue Geräte und Sportmaterialien für die Bewegungsbildung unterstützen und hoffen dabei auf unsere Freunde aus dem Rostocker Sport. Der Verein hat nämlich eine sehr konkrete Wunschliste erstellt, die auf der einen Seite sehr umfangreich, auf der anderen Seite aber auch nicht vollständig ist. Ziel ist es daher keinesfalls, die komplette Liste abzuarbeiten. Es können aber auch gern andere Dinge hinzugefügt werden. Die Liste findet ihr HIER. Dort könnt ihr direkt ankreuzen, welche Materialien ihr zur Verfügung stellen könntet.

Lasst uns gemeinsam etwas in unserer Stadt bewegen und diejenigen unterstützen, die es verdient haben.

Rostocks Sport vereint für den guten Zweck!

 

Turnierberichte

robBENEFIZ 2018robBENEFIZ 2017

robBENEFIZ 2016robBENEFIZ 2015robBENEFIZ 2014Benefizspiel 2013