Siege im Vorbereitungsturnier

6. Mai 2018
Siege im Vorbereitungsturnier

Am gestrigen Samstag fand am AOK Active Beach unser mittlerweile schon traditionelles Vorbereitungsturnier statt. Eine Woche vor dem Saisonstart am heimischen Ostseestrand konnten wir mit unserem Stadtrivalen vom 1. FCVKF sowie den Jungs vom Copenhagen Beach Soccer Club zwei starke Gegner begrüßen. Dementsprechend ging es auch auf dem Feld ordentlich zur Sache.

Robben – 1. FCVKF 7:4 (2:4, 3:0, 2:0)

Im ersten Spiel des Tages trafen wir zugleich auf unseren ersten Gegner bei der Saisoneröffnung kommenden Samstag. Daher war das Spiel nicht nur ein Test, sondern auch direkt ein Gradmesser für das nächste Aufeinandertreffen. Folglich wollten beide Teams das Spiel unbedingt gewinnen, um so die Vorzeichen in ihre Richtung zu drehen. Und VKF erwischte uns im ersten Drittel eiskalt. Unstimmigkeiten in der Defensive wurden kanllhart bestraft, sodass wir mit dem 2:4 noch recht gut bedient waren. In der Folge konnten wir uns ein wenig fangen, machten die Räume enger und stellten den Gegner besser zu. Die weiteren beiden Drittel gingen an uns, sodass das Endergebnis unterm Strich in Ordnung geht.

2x Thürk, 2x H. Knüppel, Schmitt, Körner, Pötke

Robben – Copenhagen Beach Soccer Club 9:7 nach Penalty (3:3, 3:3, 1:1, 1:1)

Auch um zweiten Spiel ging es wieder einmal heiß her. Die Spiele gegen die Dänen sind immer von einer gesunden Härte geprägt. Man hätte auch denken können, dass es hier um mehr geht als um ein Testspiel. Im gesamten Verlauf hielt keine Führung ziemlich lang, alle Drittel endeten jeweils unentschieden, sodass eine Verlängerung die Entscheidung bringen sollte. Doch auch diese endete 1:1. Im anschließenden 9-Meter-Schießen behielten wir die Nerven und konnten das Spiel doch noch für uns entscheiden.

3x Schmitt, 2x Thürk, Körner, H. Knüppel

1. FCVKF – Copenhagen 5:3 nach Penalty (2:1, 0:2, 1:0)

Abschlusstabelle:
1. Rostocker Robben, 4 Punkte, 13:10 Tore
2. 1. FCVKF, 1 Punkt, 7:10 Tore
3. Copenhagen, 0 Punkte, 10:10 Tore

Die Tests waren eine gute Standortbestimmung und haben aufgezeigt, an welchen Stellschrauben wir noch bis zum Saisonstart feilen müssen.

Vielen Dank an alle Teams und Zuschauer und besonders an Nick fürs Fotografieren.

 

OuOuOu!