1. Spieltagswochenende in Norderstedt

1. Spieltagswochenende in Norderstedt

Endlich geht sie los, die vierte Saison in der vom DFB organisierten Deutschen Beachsoccer-Liga. Insgesamt zehn Teams kämpfen um den Einzug ins Final Four um die Deutsche Meisterschaft am 28./29. August in Warnemünde. Wir bekommen es an diesem Wochenende mit drei von ihnen zu tun.

Samstag, 31.7., 12:45 Uhr: Rostocker Robben vs. Bavaria Beach Bazis

Bei unserer Saisoneröffnung kommt es direkt zum Nord-Süd-Gipfel. Das Spiel gegen die Bazis aus München ist mittlerweile ein waschechter Klassiker, der bereits zum siebten Mal ausgespielt wird. Lediglich 2015 mussten wir mit einem Unentschieden leben und konnten die restlichen Spiele siegreich bestreiten. Allerdings taten sich beide Teams 2020 schwer, sodass die Partie mit einem für den Beachsoccer untypischen 1:0 für uns endete. Am Ende landeten die Münchner mit 18 Punkten auf Platz 6 der regulären Saison.

Das Team um Spielertrainer und Ex-Nationalspieler Ricky Goller ist dafür bekannt, gern mal mit internationaler Verstärkung aufzudribbeln. Der Tahitianer Heimanu Taiarui ist dabei sicher das prominenteste Beispiel. Jedoch sind drei ihrer tschechischen Nationalspieler aktuell in Moldawien, um sich für das Promotion Final für den Einzug in die Division A zu qualifizieren. Darüber hinaus haben wir gehört, dass durch eine private Feier ebenfalls einige Spieler fehlen werden. Kurzfristig konnte jedoch der dänische Nationalkeeper Gustav Madsen verpflichtet werden. Wir sind jedenfalls gespannt, mit welchem Kader die Münchner antreten werden und erwarten ein wie immer spannendes Spiel.

Samstag, 31.7., 17:45 Uhr: Rostocker Robben vs. Beach Boyz Waldkraiburg

Es geht am Samstag direkt weiter und wieder wartet ein Vertreter aus Bayern auf uns, die Beach Boyz aus Waldkraiburg, die sich im letzten Jahr direkt hinter den Bazis einordneten, aber nur halb so viele Punkte sammeln konnten. Wir trafen dabei direkt zwei Mal auf die Waldkraiburger und konnten beide Partien für uns entscheiden (9:3 und 4:1).

Auch die Beach Boyz pflegen internationale Kontakte, vor allem in die Schweiz. Es gibt eine Kooperation mit den Winthi Panthers, die dazu führte, dass einige Waldkraiburger am vergangenen Wochenende den dritten Platz in der Schweizer Liga feiern durften. Eine Erfahrung, die die Jungs sicher nicht schlechter gemacht haben wird. Das Spiel wird also definitiv kein Selbstläufer.

Sonntag, 1.8., 16:30 Uhr: Rostocker Robben vs. 1. FC Versandkostenfrei

Nach einem knackigen Programm am Samstag können wir ganz entspannt in den Sonntag starten, denn wir dürfen den Spieltag mit dem letzten Spiel des Tages schließen. Dort kommt es dann zum Aufeinandertreffen der beiden Rostocker Teams und zum Stadtderby zwischen uns und dem 1. FC VKF. Letztes Jahr konnten wir deutlich mit 13:3 gewinnen, seitdem hat sich jedoch einiges im Kader des Stadtrivalen getan.

Spielertrainer Christoph Lüth hat es geschafft, eine Vielzahl an jungen Rostocker Fußballern zu akquirieren, die nun ihre erste Spielzeit im Sand absolvieren werden. Ihnen fehlt sicher noch die Spielpraxis, jedoch konnten wir in den zwei absolvierten Testspielen bereits sehen, dass dort einiges an Potential vorhanden ist. Die Jungs werden sich im Laufe der Saison sicher steigern und es ist sicher nicht verkehrt, bereits so früh in der Saison auf den 1. FC VKF zu treffen.

Ihr könnt uns gern direkt vor Ort unterstützen, gespielt wird auf der Paul Hauenschild Anlage in Norderstedt. Dazu müsst ihr euch einfach am Eingang über einen QR-Code mit euren persönlichen Daten registrieren, um die im Hygienekonzept festgelegte Nachverfolgbarkeit gewährleisten zu können. Falls ihr es nicht nach Norderstedt schafft, könnt ihr einfach wie gewohnt auf unsere Instagramseite schauen. Unsere Insta-Finni versorgt euch dort mit allen Toren und Ergebnissen. Alle weiteren Partien findet ihr in unserer Übersicht.

#OuOuOu