Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus unterstützt uns als Pool-Sponsor!

Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus unterstützt uns als Pool-Sponsor!

Wie bereits versprochen, möchten wir euch auch unsere Pool-Sponsoren vorstellen.

Mit dem Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus können wir euch heute einen Partner präsentieren, der uns hoffentlich das nötige Glück in der kommenden Saison liefert. Jörg verfolgt uns schon seit unserer Gründung und trat in der Vergangenheit dabei schön des Öfteren als Unterstützer auf, sei es als Supporter an der Linie, als fleißiger Auktionsteilnehmer für seltene Robben-Trikots, als Bandenkäufer oder als Mitglied. Für ihn war es deshalb Ehrensache, das Engagement im Jahr 2016 auszuweiten.

Der Beruf des Schornsteinfegers hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Nicht nur das klassiche Kaminkehren gehört zu den Aufgaben im Schornsteinfegerhandwerk. Egal ob Rauchwarnmelderinstallation, Luftdichtheitsmessung oder Energieausweiserstellung: Beim Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus seid ihr für Fragen in den Bereichen Brandverhütung, Sicherheit, Umweltschutz und Energieeinsparung an der richtigen Adresse.

Vielen Dank für deine Unterstützung. Wir freuen uns auf die gemeinsame Saison mit dir!

OuOuOu!

Ziele für die Saison 2016 festgelegt

Ziele für die Saison 2016 festgelegt

Samstag geht es für uns los in der German Beach Soccer League. Doch nicht nur der Ligaalltag wird uns vor neue Herausforderungen stellen. Auch bei anderen Turnieren und im Verein allgemein gilt es, Hürden zu nehmen und gesteckte Ziele zu erreichen.

Ein erstes Ziel in diesem Jahr war es, den Verein insgesamt professioneller aufzustellen. Seit der Mitgliederversammlung im Januar haben wir mit Hannes Knüppel nun einen hauptamtlichen Vorstandsvorsitzenden. Der immer weiter wachsende Berg an Aufgaben war in der Freizeit nicht mehr zu stemmen, sodass diese Änderung notwendig war. Der Vorstand wird weiter ergänzt durch die ehrenamtlich tätigen Michael Knüppel und Ben Pötke. Wir danken unseren Mitgliedern, dass sie uns das Vertrauen geschenkt haben und unseren Weg mitgehen wollen.

Weiterhin galt es, den Verein auch in Sachen Sponsoring breiter aufzustellen. Hauptsponsor Marteria und Co-Sponsor Möbel Wikinger blieben uns erhalten. Als Gesundheitspartner konnten wir die AOK Nordost gewinnen und auch im Bereich der Poolsponsoren gab es einigen Zuwachs. Wir möchten euch unsere neuen Partner in den nächsten Tagen exklusiv vorstellen und danken an dieser Stelle schon einmal für euer Engagement!

Nachdem frühzeitig neue Strukturen geschaffen wurden, gilt es natürlich, diese auch auf den Platz zu bringen. Erstes Saisonziel ist deshalb nach wie vor der erste Europapokalpunkt beim Euro Winners Cup in Catania in zwei Wochen. In der GBSL wird es immens wichtig sein, einen Platz unter den ersten Drei zu belegen, um direkt die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft vom 20.-21. August in Warnemünde zu schaffen. Der Landesmeistertitel soll bei der Kurzurlaub.de Trophy verteidigt werden, damit wir uns hier das Hintertürchen der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft über die Norddeutsche Meisterschaft am 30. und 31. Juli in Zinnowitz offen lassen können.

Wir wünschen uns darüber hinaus natürlich auch wieder eine rege Beteiligung beim diesjährigen ROBBENefiz am 19. Juni. Weitere Infos hierzu bekommt ihr auch in den nächsten Tagen.

Wir freuen uns auf eine geile Saison mit euch!

OuOuOu!

AOK Nordost als Gesundheitspartner mit an Bord

AOK Nordost als Gesundheitspartner mit an Bord

Wie ihr seht, hat sich in der Vorbereitung zur neuen Saison einiges getan. Wir freuen uns, euch heute einen neuen, starken Partner an unserer Seite begrüßen zu dürfen. Die AOK Nordost unterstützt uns ab sofort als Gesundheitspartner. Darüber hinaus können alle Kinder zwischen sieben und vierzehn Jahren diesen Sommer von Juni bis September im AOK Robben Camp am AOK Active Beach ihre Fähigkeiten verbessern und in einer bunt gemischten Gruppe Teamfähigkeit und Zusammenhalt lernen. Weitere Infos dazu folgen demnächst.

Die AOK Nordost ist regionaler Marktführer der gesetzlichen Krankenkassen und sehr engagiert im sportlichen und sozialen Bereich. Wir freuen uns daher, Teil dieser Gemeinschaft zu sein und wünschen uns eine tolle Zusammenarbeit in der kommenden Saison und darüber hinaus.

OuOuou!

Trikots der Saison 2016 ab sofort verfügbar!

Trikots der Saison 2016 ab sofort verfügbar!

Endlich hat das Warten ein Ende! Ab sofort könnt ihr unsere neuen Trikots im Fanshop bestellen.

Wie bereits angekündigt, unterscheiden wir dieses Jahr zwischen offiziellen Matchtrikots und den etwas schlichteren Fantrikots. Die Matchtrikots unterscheiden sich von den Fantrikots in kleinen, aufwendigen Details. Alle Matchtrikots kommen mit einem Sublimationsdruck am unteren Trikotende und dem FIFA-Logo auf dem Ärmel. Außerdem erhaltet ihr, falls ihr eine Nummer auswählt, diese auch auf der Brust. Qualitativ gibt es zwischen den Trikots natürlich keinerlei Unterschiede!

Ob nun das Matchtrikot in Robben-Blau (49,95 €), das Fantrikot in edlem Weiß (39,95 €), unser Torwarttrikot in klassischem Rot (39,95 €) oder doch das außergewöhnliche Torwartrikot für Kinder in Gelb (34,95 €): Stöbert durch den Shop und sucht euch das passende Outfit für die kommende Strandsaison aus!

OuOuOu!

Gelost in Gruppe C beim Euro Winners Cup

Gelost in Gruppe C beim Euro Winners Cup

Die heutige Auslosung der Gruppen beim Euro Winners Cup in Catania vom 23.-29. Mai hat uns wieder eine schwere Gruppe beschert. Als dritte gezogene Mannschaft der Auslosung kamen wir in Gruppe C zu Gruppenkopf BSC Krylya Sovetov aus Russland. Die Mannschaft setzte sich in der russischen Meisterschaft sensationell gegen Lokomotive Moskau im Halbfinale und stand im Finale Kristall BSC, dem aktuellen Serienchampion im Euro Winners Cup gegenüber. Eine sicher sehr schweres Los, da Teams aus Russland immer mit Nationalspielern aus allen Ländern gespickt sind.

Ein nicht weniger schwerer Gegner wartet mit Viareggio BS auf uns. Die Italiener sind Vizemeister in der sehr starken italienischen Liga. Darüber hinaus wollen sie natürlich den kleinen Heimvorteil für sich nutzen und setzen sicher auf die Unterstützung der italienischen Fans.

Die große Unbekannte in unserer Gruppe ist BFK Zep aus Lettland. Über das Team ist uns leider absolut nichts bekannt, sodass wir hier erst einmal noch ein wenig das Internet durchforsten müssen, um eine Prognose abgeben zu können.

Insgesamt bleibt festzuhalten, dass wir es sicher einfacher hätten treffen können. Nichtsdestotrotz bleiben wir bei unserem Ziel und setzen alles daran, die ersten Europapokalpunkte nach Rostock an den schönsten Strand der Welt zu holen! Wir freuen uns jetzt schon auf eure Unterstützung und die riesige Reisegruppe, die uns mit nach Sizilien begleiten wird.

OuOuOu!