Siebenter Platz beim Mar Menor Cup

10. Dezember 2019
Siebenter Platz beim Mar Menor Cup

Vergangene Woche stand die letzte große Reise für uns in diesem Jahr an und wie schon 2018 ging es in den Südosten Spaniens, genauer gesagt nach San Pedro del Pinatar. Eigentlich war das Turnier direkt an der Küste des Mar Menor, des kleinen Meers, geplant, jedoch musste nach einem heftigen Unwetter mit 115 Litern Regen auf einem Quadratmeter an nur einem Tag spontan umgeplant werden. Die Anlage zehn Minuten Autofahrt entfernt ließ jedoch keine Wünsche offen, sodass einem aufregenden Turnierwochenende nichts im Wege stand.

Als Meister der Deutschen Beachsoccer-Liga waren wir als Gruppenkopf an Position 1 gesetzt und hatten etwas Losglück, denn wir gingen hochkarätigen Teams und weiteren Meistern aus dem Weg. Die Gruppenphase überstanden wir dementsprechend mit drei Siegen in drei Spielen ohne Punktverlust. Gegen Intercity C.F. aus Spanien gewannen wir mit 9:2, Los Alcázares F.P. aus dem Nachbarort konnten wir mit 16:4 besiegen und auch C.F. Chelas aus Portugal wurde mit 5:2 bezwungen. Als Gruppensieger trafen wir im Viertelfinale auf den Zweiten der Gruppe B, den Gastgeber von AIS Playas de San Javier. Nach unserer schlechtesten Turnierleistung mussten wir uns trotz zwischenzeitlicher 3:1-Führung mit 3:5 geschlagen geben und verabschiedeten uns aus dem Turnier. Da es in den weiteren Viertelfinalpartien noch enger zuging, blieb uns nur das Spiel um Platz 7, welches wir mit 6:1 gegen AD Torrejon C.F., einem weiteren Vertreter aus Spanien, gewinnen konnten.

Den Turniersieg holte sich C.D. Bala Azul (Spanien) vor San Javier und BSC Lions Riviera aus der Schweiz. Eine insgesamt ordentliche Turnierleistung unsererseits wird am Ende leider von einer einzigen Niederlage betrübt, jedoch hatten wir es selbst in der Hand, zumindest aufs Treppchen zu kommen.

H. Knüppel (4 Tore) – Baaske (3), Hannawald (7), Körner (8), Meier (4), Damm (2), Jørgensen (5), Basiel (6)

 

Damit verabschieden wir uns in die Winterpause bzw. die Hallensaison. Wann und wo ihr uns auf dem Parkett sehen könnt, erfahrt ihr wie immer bei unseren Terminen.

Bis dahin wünschen wir euch eine entspannte und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in die Strandfußballsaison 2020.

OuOuOu!