Rostocker Teams trotzten hanseatischem Wetter

Rostocker Teams trotzten hanseatischem Wetter

Am vergangenen Sonntag hieß es endlich wieder robBENEFIZ! Obwohl uns der Blick auf das Regenradar nicht wirklich optimistisch stimmte, mussten wir am Ende des Tages sagen, dass wir ein ganz gutes Wetterfenster erwischt hatten, denn bis auf einen kleinen Schauer, der mittlerweile auch irgendwie dazu gehört, blieben wir trocken.

Mit uns und unseren Jungs von der U17 trotzten fünf weitere Teams dem Schmuddelwetter und sorgten gleichzeitig für einige Überraschungen. Die erste war sicherlich, dass sich unsere U17 – bei der der Älteste 16 Jahre ist – den zweiten Platz hinter uns erkämpfen konnte und einige Zuschauer staunend zurück ließ. Die „Erste“ ist jedenfall stolz auf den Robbennachwuchs. Und auch der Bronzerang war im Vorfeld so nicht abzusehen, denn die Jungs vom Rostocker Eishockey Club verwiesen die Loggeren in Jogger aufgrund des besseren Torverhältnisses auf den vierten Rang und sorgten so für ihr bestes Abschneiden beim robBENEFIZ. Vielleicht lag es daran, dass lediglich der Jüngste mit einer standesgemäßen Jogger angetreten war. Auf Platz fünf landete unser Qualifikant vom SV Motor Süd Neubrandenburg, der an diesem Tag für die schönen Treffer verantwortlich war. Punktgleich dahinter platzierte sich das TriTeam TriZack vor der German Fight Company, die uns beim direkten Duell mit einem 0:0 mehr als ärgern konnten.

Alle Ergebnisse findet ihr hier in der Übersicht, dazu haben wir noch eine kleine Galerie unserer beiden Teams:

 

 

Neben dem Platz sorgte vor allem unsere Tombola für glückliche Gesichter. Ein Preis nach dem anderen wurde aus der Losbox gezogen und sorgte so für eine prall gefüllte Spendenbox zu Gunsten des Jugendhilfeverbundes „Blinkfeuer“ sowie des Hütte e. V.. Wer jetzt noch spenden möchte, kann dies ganz einfach per PayPal in unserem extra eingerichteten MoneyPool machen. Und auch unsere Sachspendenwunschliste wartet noch auf den ein oder anderen Haken.

An dieser Stelle möchten wir uns als Veranstalter recht herzlich bei allen Teams, Zuschauern, Spendern und Helfern für den gezeigten Einsatz bedanken. Vielen Dank an:

In den nächsten Tagen und Wochen werden wir noch auf den verschiedensten Plattformen einige A(u)ktionen starten, die die Spendensumme nochmal in die Höhe treiben sollen. Also haltet die Augen offen und folgt uns auf Facebook und Instagram.

Wir freuen uns schon jetzt auf das robBENEFIZ 2020, wenn es wieder heißt:

Rostocks Sport vereint – für den guten Zweck.

OuOuOu!

Das war das ROBBENEFIZ 2018

Das war das ROBBENEFIZ 2018

Die Vorfreude war groß, der Spaß am Turniertag sogar noch größer. Am Sonntag trafen sich Rostocks Sportler am AOK Active Beach, um neben dem Titel beim diesjährigen robBENEFIZ vor allem um Geld für den guten Zweck zu spielen. In diesem Jahr möchten wir gern den Frauen helfen Frauen e. V. untersützen, der in Rostock ein autonomes Frauenhaus betreibt und dort Frauen und ihren Kindern eine Zuflucht bietet, die aufgrund häuslicher Gewalt ihr gewohntes Umfeld verlassen müssen.

Sportlich konnten wir uns in diesem Jahr im Finale mit 6:3 gegen die U21 des F.C. Hansa Rostock durchsetzen, am Ende gab es jedoch fast ausschließlich Gewinner.

Der Wetterfrosch hatte uns eigentlich schönsten Sonnenschein und damit bestes Strandwetter versprochen, leider mussten wir etwas unerwartet bei bedecktem Himmel und einer frischen Brise ins Turnier starten. Die Auslosung sorgte schon in der Vorrunde für einige Klassiker. In Gruppe A konnten sich die Hansa Amateure vor dem Rostocker Eishockey Club durchsetzen. In Gruppe B sicherten wir uns den Spitzenrang vor Logger in Jogger, sodass es im Halbfinale eine echte Kracherpartie zwischen dem Hansa-Nachwuchs und unseren LiJ-Freunden gab, die standesgemäß erst im Neunmeterschießen zugunsten der Hanseaten entschieden wurde. Das Spiel um Platz 3 konnten die Loggeren gegen die Eiskünstler dann wieder recht deutlich für sich entscheiden. Alle genauen Ergebnisse reichen wir in den nächsten Tagen hier nach.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen Teams, Helfern, Unterstützern, Zuschauern und Spendern bedanken. Ihr seid der Wahnsinn! Arvid führte, dank Technik von Perfect Party, wieder launig durch das gesamte Turnier. Dafür sei euch herzlich gedankt! Didi sorgte an der Pfeife immer für eine optimale Spielleitung und auch seine Pausenvertretungen Neumi und Günni leiteten ihre Spiele mit gewohnter Souveränität. An der Tombola sicherten sich Jung und Alt haufenweise Preise und schraubten so die Spendensumme im Minutentakt in die Höhe. Ein Dank auch hier an unsere wunderbaren Losfeen. Nach dem Turnier kam dann auch endlich die Sonne raus, sodass uns der Abbau versüßt wurde und unsere Veranstaltungstechnik, bereitgestellt von der Agentur Pro Event, dank der Transporthilfe unseres Blue Doors Hostel, in Windeseile geräumt war.

Unser Dank geht an alle weiteren Unterstützer und vor allem an alle Spender, die unsere Tombola mit solch geilen Preisen gefüllt haben: Marteria, Antenne MV, Best Western Hanse Hotel, F.C. Hansa Rostock, Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus, AOK Nordost, German Fight Company, HC Empor Rostock, RGC Hansa, keepersarena.de, REC Piranhas, L’Osteria Rostock, Rostock Griffins, Rostock Seawolves, rostockfisch, Hanseatische Brauerei Rostock, DOCK INN Hostel, Local Stuff, Galeria Kaufhof Rostock, Deutscher Fußball-Bund, Intersport Profimarkt Bentwisch, Möbel Wikinger und Ostseesparkasse Rostock.

Dank euch konnten wir allein am gestrigen Tag über 3.500 Euro für den guten Zweck sammeln. In den nächsten Tagen und Wochen starten natürlich noch einige Auktionen auf unserer Facebook-Seite und auch der Erlös aus dem Verkauf unserer Jubiläumstrikots ist darin noch nicht enthalten. Wir sind zwar nicht auf Rekordkurs, aber dennoch sehr zuversichtlich, wieder eine riesige Summe zusammen zu bekommen.

OuOuOu!

Robbenefiz 2017 ein voller Erfolg

Robbenefiz 2017 ein voller Erfolg

Das robBENEFIZ liegt nun schon einige Tage hinter uns und so langsam haben wir uns gesammelt. Auch wenn der sportliche Teil etwas vom schlechten Wetter geprägt war und so vor allem die spontanen Schaulustigen an der Seite gefehlt haben, konnte man dennoch sehen, wie motiviert alle Teams waren und wieviel Spaß sie hatten. Für den Einsatz möchten wir allen aktiven Sportlern herzlich danken und hoffen, dass ihr auch im nächsten Jahr wieder dabei seid!

IMG-20170716-WA0007

Umso angenehmer war daher die Tatsache, dass beim Rahmenprogramm eine riesige Spendensumme zusammen gekommen ist. Sowohl Tombola als auch Torwand waren den ganzen Tag über gut besucht und die Preise wechselten im Sekundentakt den Besitzer. An der Torwand konnte sich Christian mit überragenden 5 von 6 Treffern das originale Trikot von Hansaspieler Jeff-Dennis Fehr sichern. Ben und Sidney schnickten den zweiten Platz unter sich aus, nachdem sie je zwei Mal trafen und können sich so über eine der limitierten Leinwände von Artunique und zwei VIP-Tickets für Rostock rockt!, zur Verfügung gestellt von der OSPA, freuen. Bei den Kids reichten zwei Treffer von Jannes, um eine Woche lang kostenlos das AOK Robben Camp zu besuchen. Bei der Tombola waren vor allem die Trikots der Sportteams begehert. Egal ob Seawolves, Griffins, Empor, Piranhas oder Robben, für jeden Fan war etwas dabei.

An dieser Stelle daher ein dickes DANKESCHÖN an alle Vereine, Unternehmen und Personen, die uns die Preise für die Tombola zur Verfügung gestellt haben: Restaurant Plan B, Physio-Praxis Richter, Tattoo-Ritual, Drachen & Mee(h)r, Marteria, convent energy, Antenne MV, Best Western Hanse Hotel, F.C. Hansa Rostock, Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus, Clever Fit Rostock, AIDA, Körner Gabelstapler, FutureTV, AOK Nordost, German Fight Company, rostockfisch, Hanseatische Brauerei Rostock, Gebr. Suhl Rostock, DOCK INN Hostel, HW Shapes und Lasergame Rostock.

Eine solche Veranstaltung ist natürlich nicht möglich ohne tatkräftige Unterstützung. Wir möchten hiermit Zacher für die Bereitstellung des AOK Active Beach, Arvid für die wunderbare Moderation, Mario von perfect party für die Technik, Roman von Pro Event für die Sitz- und Unterstellmöglichkeiten, dem LFV MV für die Spielmaterialien, Familie Stuth/Labecki und Co. für die Betreuung der Tombola/Torwand, Günni fürs Unparteiisch sein und allen Fans, Zuschauern, Spendern und Freunden danken. Ihr seid der wichtigste Baustein für den Erfolg einer solchen Veranstaltung. Fotos vom Sonntag gibt es auf Fußballfotografie, danke fürs Knipsen Ulf!

Aktuell sind wir auf dem besten Weg, die 7.000 Euro zu knacken. Wir freuen uns, damit den Rostocker Tierschutzverein und das Tierheim in Schlage unterstützen zu können. Der langjährige Vorsitzende Dr. Horn war den ganzen Sonntag über mit am Strand und konnte sich selbst ein Bild davon machen, wie sehr in Rostock zusammen gehalten wird. Seine warmen und begeisterten Worte sind der schönste Lohn für die Mühen, die eine solche Veranstaltung zwangsläufig mit sich bringt und wir sind uns sicher, dass das Geld genau da ankommt, wo es gebraucht wird.

Schaut in nächster Zeit immer mal wieder auf unserer Facebookseite vorbei. Wir werden noch einige tolle Auktionen starten. Unter anderem gibt es ein unterschriebenes Trikot von Handballnationalspieler Paul Drux, ein Trikot der Traditionsmannschaft des F.C. Hansa mit Autogramm von Hilmar Weilandt und ein signiertes Trikot von Hansa-Neuzugang Oliver Hüsing aus seiner Zeit in Budapest. Es lohnt sich!

OuOuOu!

Wildcard versteigert, Gruppen ausgelost, Spielplan veröffentlicht

Wildcard versteigert, Gruppen ausgelost, Spielplan veröffentlicht

Die Vorbereitungen für das diejährige robBENEFIZ laufen auf Hochtouren. Drei Auktionen auf unserer Facebookseite sind bereits beendet und 669 Euro wandern dank euch in den Spendentopf. Aktuell könnt ihr ein originales Trikot von Hansastar Marcel Ziemer ersteigern, also schaut unbedingt nochmal HIER vorbei.

Auch im sportlichen Bereich tut sich etwas. Wir freuen uns, dass das Team von der Schnapstruhe wieder mit dabei ist und die beliebte Wildcard ersteigert hat. Mit einem unfassbaren Gebot von 1.234,56 Euro konnten sich die Jungs und Mädels das letzte Teilnahmeticket sichern. Wir sagen danke für euer Engagement!

Damit stehen alles teilnehmenden Teams fest. Neben der Schnapstruhe freuen wir uns auf die F.C. Hansa Traditionsmannschaft inklusive prominenter Unterstützung, die German Fight Company, die Spielgemeinschaft aus TriTeam TriZack und den Rostock Bucaneros, den HC Empor Rostock, die REC Piranhas sowie Co-Gastgeber Logger in Jogger. Der Zufall hat wieder einmal entschieden und es hat sich folgende Gruppenkonstellation ergeben:

Gruppe A: F.C. Hansa Traditionsmannschaft, REC Piranhas, Rostocker Robben, German Fight Company

Gruppe B: HC Empor Rostock, Schnapstruhe, TriZack/Bucaneros, Logger in Jogger

Den daraus resultierenden Spielplan könnt ihr euch HIER runterladen.

 

Auch in Sachen Rahmenprogramm hat sich einiges getan. Mittlerweile haben sich über 200 Tombolapreise angesammelt. So könnt ihr euch auf tolle Artikel von unseren teilnehmenden Teams freuen. Darüber hinaus gibt es beispielsweise Freikarten für das Testspiel F.C. Hansa gegen den VfL Wolfsburg, Gutscheine für das Dinner in the Dark im Plan B, Massagen bei der Physio-Praxis Richter, einen Tattoogutschein bei Tattoo-Ritual und auch viele Kleinigkeiten wie z. B. von Drachen & Mee(h)r. Danke für eure Unterstützung.

Außerdem gibt es wieder das beliebte Torwandschießen. Diesmal unterscheiden wir zwei Kategorien: U14 und Ü14. Die jeweils drei Bestplatzierten gewinnen tolle Preise, z. B. ein Matchworntrikot von Hansaspieler Jeff-Dennis Fehr, 2 VIP-Tickets fürs Rostock Rockt oder eine der Pyro-Leinwände von Artuniqe. Also zeigt an der Torwand, was ihr drauf habt.

In unserem Fanshop könnt ihr euch neu einkleiden. Als besonderes Tagesangebot gehen 10 Prozent des Verkaufspreises direkt in den Spendentopf.

Los geht es an diesem Sonntag, den 16. Juli, um 10:00 Uhr am AOK Active Beach. Erscheint zahlreich, bringt Mama, Papa, Oma, Opa, Onkel, Tante, Sohn, Tochter und jede Menge Freunde mit.

OuOuOu!