Das war das ROBBENEFIZ 2020

Das war das ROBBENEFIZ 2020

Es ist zwar schon ein paar Tage her, doch wir mussten uns nach dem 7. robBENEFIZ zu Gunsten des Vereins Trockendock e. V. am vergangenen Sonntag erst einmal sammeln und sortieren.

Acht Teams haben bei bestem Wetter – was in diesem Jahr ausnahmsweise mal vollkommen unironisch gemeint ist – unterhaltsame Spiele gezeigt und auf dem Platz alles gegeben. Der sportliche Ehrgeiz steigt von Jahr zu Jahr und es freut uns enorm, wie viel Spaß ihr an unserem Sport habt. Auch wenn die Ergebnisse nicht vordergründig sind, möchten wir sie euch natürlich nich vorenthalten. An dieser Stelle daher ein Herzliches Dankeschön an die Rostock Griffins, die German Fight Company, die Rostock Seawolves U19, den 1. FC Versandkostenfrei, Logger in Jogger, die REC Piranhas/Freibeuter sowie ans TriTeam triZack für den sportlichen Einsatz!

Ein solches Event ist nur mit Hilfe fleißiger Helfer und Unterstützer möglich. Vielen Dank an Arvid Langschwager für die gewohnt launige und mit allerlei Hintergrundwissen gespickte Moderation, an DJ Extase für die entspannte Mucke, die er sicher auch gern bei euren kommenden Veranstaltungen auflegt, an Gunnar Rosenow von Ostsehpic Fotografie für die geilen Bilder, die ihr euch HIER runterladen und mit Verweis auf Gunnar gern verwenden könnt, an Mario von Perfect Party für das Bereitstellen der Technik, an Ralph vom Veranstaltungsbüro Pegasus für die Sitzmöglichkeiten, an Hansi von Rauch Fruchtsäfte für die Versorgung mit allerlei flüssigen Köstlichkeiten, an Ecki und Busi vom Strandpott Warnemünde für das „Pinkeln für den guten Zweck“, an Möbel Wikinger für das Bereitstellen des Wiki-Mobils, an das Gesundheitsamt Rostock für die umkomplizierte Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung des Hygienekonzepts und an die Familie Stuth/Labecki für die Betreuung der Tombola, die Dank der großzügigen Spenden folgender Partner prall gefüllt und am Ende restlos ausverkauft war:

Bolzarena Bargeshagen, Ferienwohnung Sandmann, DOCK INN Hostel, Best Western Hanse Hotel Warnemünde, L’Osteria RostockPhysioTeam Berthold, Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, Warnow Park, Intersport Profimarkt Bentwisch, Möbel Wikinger, AOK Nordost, Rostockfisch, Heimatmeer, Autohaus Dethloff, Die Waxerei, Stahlfieber, Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus, Marteria und Green Berlin, F.C. Hansa Rostock, RGC Hansa, Rostock Seawolves, Rostock Griffins, REC Piranhas, German Fight Company, HC Empor Rostock und VfB Lübeck.

Wie in den Jahren zuvor wird die Spendensumme in den nächsten Wochen noch durch diverse A(u)ktionen nach oben steigen. Haltet also die Augen offen und schaut ab und zu auf unseren Seiten bei Facebook und Instagram vorbei und sichert euch seltene Einzelstücke. Wir können aber schon heute verkünden, dass wir auch in diesem Jahr die magische Marke von 5.000,- € knacken werden. Zu guter Letzt geht daher ein riesiges Dankeschön an alle Zuschauer und Spender, die ihren Teil dazu beigetragen und sich in diesen schwierigen Zeiten vorbildlich an Auflagen und Abstände gehalten haben. Wer jetzt immernoch nicht gespendet hat, kann dies weiterhin unkompliziert über PayPal tun.

Wir hoffen, wir sehen euch alle im nächsten Jahr wieder, wenn das robBENEFIZ in die achte Auflage geht. Bis dahin wünschen wir allen Teams eine erfolgreiche und verletzungsfreie Vorbereitungszeit und Saison und allen anderen einen sonnigen Restsommer.

OuOuOu!

ROBBENEFIZ 2019: Spenden übergeben

ROBBENEFIZ 2019: Spenden übergeben

Das robBENEFIZ 2019 liegt zwar schon etwas weiter zurück, nun haben wir es aber endlich geschafft, die gesammelten Spenden zu überreichen, nachdem die Spendensumme auch nach dem Sommer, beispielsweise durch Auktionen, weiter in die Höhe getrieben wurde.

Vergangenen Freitag waren wir beim Jugendhilfeverbund „Blinkfeuer“ zu Gast und ließen das robBENEFIZ 2019 bei einer Tasse Kaffee nochmal Revue passieren. Frau Kahl und Frau Rother zeigten sich begeistert vom Einsatz und dem Durchhaltevermögen aller Teilnehmer am Turniertag, an dem wir wieder einmal dem Regen trotzen mussten. Der Stimmung und der Spendenbereitschaft tat dies jedoch keinen Abbruch, sodass wir insgesamt 3.500 € an das DRK Rostock übergeben konnten. Das Geld soll genutzt werden, um das Außengelände des Jugendhilfeverbundes mit einem Spielgerät für Kinder im Alter zwischen 0- 6 Jahren auszustatten. Wir halten euch hier natürlich auf dem Laufenden.

Bereits im vergangenen Jahr konnten wir die Sach- und Geldspenden an Hütte e. V. überreichen und wir haben uns gefreut, dies im Rahmen des traditionellen Vereinsturniers machen zu dürfen. Zuerst wurde ein wenig gekickt, wobei der Spaß natürlich an erster Stelle stand. Im Anschluss freuten sich die Jungs und Mädels über zahlreiche Sport- und Spielgeräte, die in den kommenden Tagen und Wochen sicher ausprobiert wurden und werden. Hier kamen auch nochmal 2.179,45 € in Form von Sach- und Geldspenden zusammen, sodass wir für 2019 eine Gesamtspendensumme in Höhe von 5.679,45 € verkünden dürfen.

 

Wer möchte, kann sich unseren Turnierbericht durchlesen, bei dem ihr alle Informationen findet. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei allen Unterstützern bedanken, die zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben und freuen uns schon auf das robBENEFIZ in diesem Jahr.

OuOuOu!

Rostocker Teams trotzten hanseatischem Wetter

Rostocker Teams trotzten hanseatischem Wetter

Am vergangenen Sonntag hieß es endlich wieder robBENEFIZ! Obwohl uns der Blick auf das Regenradar nicht wirklich optimistisch stimmte, mussten wir am Ende des Tages sagen, dass wir ein ganz gutes Wetterfenster erwischt hatten, denn bis auf einen kleinen Schauer, der mittlerweile auch irgendwie dazu gehört, blieben wir trocken.

Mit uns und unseren Jungs von der U17 trotzten fünf weitere Teams dem Schmuddelwetter und sorgten gleichzeitig für einige Überraschungen. Die erste war sicherlich, dass sich unsere U17 – bei der der Älteste 16 Jahre ist – den zweiten Platz hinter uns erkämpfen konnte und einige Zuschauer staunend zurück ließ. Die „Erste“ ist jedenfall stolz auf den Robbennachwuchs. Und auch der Bronzerang war im Vorfeld so nicht abzusehen, denn die Jungs vom Rostocker Eishockey Club verwiesen die Loggeren in Jogger aufgrund des besseren Torverhältnisses auf den vierten Rang und sorgten so für ihr bestes Abschneiden beim robBENEFIZ. Vielleicht lag es daran, dass lediglich der Jüngste mit einer standesgemäßen Jogger angetreten war. Auf Platz fünf landete unser Qualifikant vom SV Motor Süd Neubrandenburg, der an diesem Tag für die schönen Treffer verantwortlich war. Punktgleich dahinter platzierte sich das TriTeam TriZack vor der German Fight Company, die uns beim direkten Duell mit einem 0:0 mehr als ärgern konnten.

Alle Ergebnisse findet ihr hier in der Übersicht, dazu haben wir noch eine kleine Galerie unserer beiden Teams:

 

 

Neben dem Platz sorgte vor allem unsere Tombola für glückliche Gesichter. Ein Preis nach dem anderen wurde aus der Losbox gezogen und sorgte so für eine prall gefüllte Spendenbox zu Gunsten des Jugendhilfeverbundes „Blinkfeuer“ sowie des Hütte e. V.. Wer jetzt noch spenden möchte, kann dies ganz einfach per PayPal in unserem extra eingerichteten MoneyPool machen. Und auch unsere Sachspendenwunschliste wartet noch auf den ein oder anderen Haken.

An dieser Stelle möchten wir uns als Veranstalter recht herzlich bei allen Teams, Zuschauern, Spendern und Helfern für den gezeigten Einsatz bedanken. Vielen Dank an:

In den nächsten Tagen und Wochen werden wir noch auf den verschiedensten Plattformen einige A(u)ktionen starten, die die Spendensumme nochmal in die Höhe treiben sollen. Also haltet die Augen offen und folgt uns auf Facebook und Instagram.

Wir freuen uns schon jetzt auf das robBENEFIZ 2020, wenn es wieder heißt:

Rostocks Sport vereint – für den guten Zweck.

OuOuOu!

robBENEFIZ 2017: Spenden feierlich überreicht

robBENEFIZ 2017: Spenden feierlich überreicht

Auch wenn das Wetter, passend zur Jahreszeit, nicht mehr wirklich an Strandfußball denken lässt, geht es hinter den Kulissen natürlich weiter und die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt so langsam. Um das Jahr 2017 abschließen zu können, hat aber noch ein wichtiger Termin gefehlt: Die Spendenübergabe für das diesjährige robBENEFIZ.

Am gestrigen Samstag war es dann endlich so weit. Nachdem im Herbst noch ein paar A(u)ktionen die letzten Euros in die Spendenkasse gebracht haben, stand die endgültige Spendensumme endlich fest und die „Lütten Wiehnacht“ bildete den passenden Rahmen für die Übergabe. Unser Ziel, die Summe der gesammelten Spenden aller Jahre auf über 25.000 Euro anwachsen zu lassen, konnten wir mit eurer Hilfe deutlich übertreffen. Durch Versteigerungen, Tombola, verrückte Sammelaktionen, Firmenspenden, freiwilligen Teilnahmegebühren der Teams und vielen Spenden am Turniertag selbst können wir voller Stolz verkünden, dass wir alle zusammen 8.250 Euro an den Rostocker Tierschutzverein e. V. und das Tierheim Schlage übergeben konnten.

Im Tierheim kann das Geld mehr als gebraucht werden. Nachdem die Auffangstation in der Thierfelder Straße geschlossen wurde und ein kompletter Umzug nach Schlage unumgänglich war, müssen nun natürlich vor den Toren Rostocks die Kapazitäten aufgestockt werden. Darüber hinaus stellt der Trend zu Reptilien den Verein vor neue Herausforderungen. Leider wird es durch das unverantwortliche Handeln einzelner „Tierfreunde“ notwendig, auch den etwas exotischeren Tieren ein neues (vorübergehendes) Zuhause im Tierheim zu bieten. Der Bau zweier großer Terrarien hat bereits begonnen und auch der Unterhalt ist natürlich mit einigen Kosten verbunden. Wir halten euch über dieses Projekt auf dem Laufenden.

 

Ohne die Teams sowie zahlreichen Zuschauer und Spender wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich. Ihr seid die geilsten!

Wir möchten auch nochmal allen Vereinen, Unternehmen und Personen, die uns die Preise für die Tombola zur Verfügung gestellt oder uns anderweitig tatkräftig unterstützt haben, DANKE sagen: Artunique, Rostock rockt!, OSPAAOK Active Beachperfect party, Pro Event, LFV MVFußballfotografie, Schnapstruhe, Arvid Langschwager, Restaurant Plan B, Physio-Praxis Richter, Tattoo-Ritual, Drachen & Mee(h)r, Marteria, convent energy, Antenne MV, Best Western Hanse Hotel, F.C. Hansa Rostock, Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus, Clever Fit Rostock, AIDA, Körner Gabelstapler, FutureTV, AOK Nordost, German Fight Company, rostockfisch, Hanseatische Brauerei Rostock, Gebr. Suhl Rostock, DOCK INN Hostel, HW Shapes und Lasergame Rostock.

Wir wünschen euch und euren Familien eine besinnliche (Vor)Weihnachtszeit. Damit die Arbeit für das Tierheim nicht unnötig mehr wird, überlegt bitte genau, ob ein Tier unterm Weihnachtsbaum die richtige Entscheidung ist. Denn getreu dem Motto des Tierheims „Wir vermitteln Freunde fürs Leben“ sind Haustiere eine lebeneslange Verpflichtung und nicht nur etwas für ein paar Tage oder Wochen. Danke!

OuOuOu!

Robbenefiz 2017 ein voller Erfolg

Robbenefiz 2017 ein voller Erfolg

Das robBENEFIZ liegt nun schon einige Tage hinter uns und so langsam haben wir uns gesammelt. Auch wenn der sportliche Teil etwas vom schlechten Wetter geprägt war und so vor allem die spontanen Schaulustigen an der Seite gefehlt haben, konnte man dennoch sehen, wie motiviert alle Teams waren und wieviel Spaß sie hatten. Für den Einsatz möchten wir allen aktiven Sportlern herzlich danken und hoffen, dass ihr auch im nächsten Jahr wieder dabei seid!

IMG-20170716-WA0007

Umso angenehmer war daher die Tatsache, dass beim Rahmenprogramm eine riesige Spendensumme zusammen gekommen ist. Sowohl Tombola als auch Torwand waren den ganzen Tag über gut besucht und die Preise wechselten im Sekundentakt den Besitzer. An der Torwand konnte sich Christian mit überragenden 5 von 6 Treffern das originale Trikot von Hansaspieler Jeff-Dennis Fehr sichern. Ben und Sidney schnickten den zweiten Platz unter sich aus, nachdem sie je zwei Mal trafen und können sich so über eine der limitierten Leinwände von Artunique und zwei VIP-Tickets für Rostock rockt!, zur Verfügung gestellt von der OSPA, freuen. Bei den Kids reichten zwei Treffer von Jannes, um eine Woche lang kostenlos das AOK Robben Camp zu besuchen. Bei der Tombola waren vor allem die Trikots der Sportteams begehert. Egal ob Seawolves, Griffins, Empor, Piranhas oder Robben, für jeden Fan war etwas dabei.

An dieser Stelle daher ein dickes DANKESCHÖN an alle Vereine, Unternehmen und Personen, die uns die Preise für die Tombola zur Verfügung gestellt haben: Restaurant Plan B, Physio-Praxis Richter, Tattoo-Ritual, Drachen & Mee(h)r, Marteria, convent energy, Antenne MV, Best Western Hanse Hotel, F.C. Hansa Rostock, Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus, Clever Fit Rostock, AIDA, Körner Gabelstapler, FutureTV, AOK Nordost, German Fight Company, rostockfisch, Hanseatische Brauerei Rostock, Gebr. Suhl Rostock, DOCK INN Hostel, HW Shapes und Lasergame Rostock.

Eine solche Veranstaltung ist natürlich nicht möglich ohne tatkräftige Unterstützung. Wir möchten hiermit Zacher für die Bereitstellung des AOK Active Beach, Arvid für die wunderbare Moderation, Mario von perfect party für die Technik, Roman von Pro Event für die Sitz- und Unterstellmöglichkeiten, dem LFV MV für die Spielmaterialien, Familie Stuth/Labecki und Co. für die Betreuung der Tombola/Torwand, Günni fürs Unparteiisch sein und allen Fans, Zuschauern, Spendern und Freunden danken. Ihr seid der wichtigste Baustein für den Erfolg einer solchen Veranstaltung. Fotos vom Sonntag gibt es auf Fußballfotografie, danke fürs Knipsen Ulf!

Aktuell sind wir auf dem besten Weg, die 7.000 Euro zu knacken. Wir freuen uns, damit den Rostocker Tierschutzverein und das Tierheim in Schlage unterstützen zu können. Der langjährige Vorsitzende Dr. Horn war den ganzen Sonntag über mit am Strand und konnte sich selbst ein Bild davon machen, wie sehr in Rostock zusammen gehalten wird. Seine warmen und begeisterten Worte sind der schönste Lohn für die Mühen, die eine solche Veranstaltung zwangsläufig mit sich bringt und wir sind uns sicher, dass das Geld genau da ankommt, wo es gebraucht wird.

Schaut in nächster Zeit immer mal wieder auf unserer Facebookseite vorbei. Wir werden noch einige tolle Auktionen starten. Unter anderem gibt es ein unterschriebenes Trikot von Handballnationalspieler Paul Drux, ein Trikot der Traditionsmannschaft des F.C. Hansa mit Autogramm von Hilmar Weilandt und ein signiertes Trikot von Hansa-Neuzugang Oliver Hüsing aus seiner Zeit in Budapest. Es lohnt sich!

OuOuOu!