9 Punkte krönen gelungenes Eröffnungswochenende

9 Punkte krönen gelungenes Eröffnungswochenende

Wir haben lange auf dieses Wochenende  hingearbeitet und dennoch ist wieder einmal viel zu schnell vergangen. In diesem Bericht wollen wir einen sportlichen Blick auf den ersten GBSL-Spieltag in der Jubliäumssaison 2017 am AOK Active Beach on Warnemünde werfen. Ein weiterer, ausführlicher Bericht folgt dann später.

 

Rostocker Robben – 1. FC VKF 12:3

Unser erstes Saisonspiel sollte sofort ein Highlight werden, ging es im Rostocker Derby gegen den Lokalrivalen des 1. FC VKF. Die drei Testspiele in den vergangenen Wochen konnten wir alle siegreich gestalten und gingen daher positiv in diese Partie, wohlwissend, dass die Jungs immer in der Lage sind, eine Schippe draufzupacken, wenn es drauf ankommt. Entsprechend kalt erwischt wurden wir daher vom 0:1 Rückstand. Nach dem zwischenzeitlichen 1:1 brachte uns ein Traumtor des Gegners, per Fallrückzieher ins lange Eck, wieder in eine ungünstige Position. Wir ließen uns davon jedoch nicht aus der Ruhe bringen und spielten unser Spiel weiter, erarbeiteten uns eine Vielzahl an Chancen und hatten entsprechendes Glück im Abschluss. So konnten wir das Ergebnis bis zum Abpfiff auf ein 12:3 hochschrauben. Etwas unglücklich war die Gelb-Rote Karte für unseren Debütanten Robin, der sich seine Premiere sicher anders vorgestellt hat. Der Platzverweis soll dabei aber nicht über eine ordentliche Leistung hinwegtäuschen.

Schröder (1 Tor) – Grundmann, Kautermann (1), Dahnke (1), Körner (1), Schmitt (3), Studzinski, H. Knüppel (4), Thürk (1)

 

Rostocker Robben – Wuppertaler SV 5:4

In unserem ersten Sonntagsspiel ging es gegen die Sandabteilung des Wuppertaler SV. Die Jungs aus NRW konnten im ersten Spiel einen 2:0-Sieg gegen die Bazis aus München einfahren und gingen entsprechend gestärkt in das Duell mit uns. Es entwickelte sich ein Schlagabtausch, bei dem kein Team davon ziehen konnte. Es kam ein wenig das Gefühl auf, als wollte keine Mannschaft einen Fehler machen und ein ruhiger Spielaufbau ohne viel Risiko bestimmte auf beiden Seiten das Spiel. Schlussendlich ist dieser Sieg, nicht nur wegen eines zumindest strittigen Treffers für uns, ein knapper Erfolg, den wir jedoch gerne mitnehmen. Zukünftig sollten wir einem starken Gegner wie Wuppertal jedoch nicht die Möglichkeit geben, über Standards ins Spiel zu kommen. Drei der vier Gegentore fielen nach Freistößen.

H. Knüppel (1 Tor) – Kautermann (1), Rönsch (1), Grundmann, Dahnke, Körner, Pötke, Schmitt (1), Studzinski, Thürk (1)

 

Rostocker Robben – Hamburger SV 9:2

Beim letzten Spiel an diesem Wochenende wollten wir den Dreier und damit den optimalen Saisonstart perfekt machen. Wir gingen entsprechend motiviert ins Spiel und konnten im ersten Drittel schnell mit 4:0 in Führung gehen. Der Anschlusstreffer kurz vor der Pause sollte uns dabei nicht aus dem Konzept bringen. Wir spielten weiter unseren Stiefel runter, waren stets hungrig auf Tore und hatten mit Robin einen sicheren Rückhalt in unseren Reihen. Das 9:2 setzte dem 1. Spieltagswochenende das Sahnehäubchen auf.

Schröder – Kautermann, Rönsch, Grundmann, Dahnke, Körner (4 Tore), Pötke, Schmitt, Studzinski, Thürk (1), H. Knüppel (4)

 

Alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle findet ihr wie immer in unserer Übersicht.

Als nächstes geht es für uns am nächsten Donnerstag nach Portugal zur Vorrunde des Euro Winners Cup. Der nächste Spieltag in der GBSL findet am 10./11. Juni in Ibbenbüren statt.

OuOuOu!

Endlich geht es los! GBSL-Saison vor Beginn

Endlich geht es los! GBSL-Saison vor Beginn

Wir haben lange gewartet, die Vorbereitung war, für den einen mehr, für den anderen weniger, anstrengend und intensiv. Nun geht sie endlich los, die Strandfußballsaison 2016.

Am ersten Spieltagswochenende zieht es uns in den Süden von Leipzig. Am Zwenkauer See werden, nach der überraschen Absage von BeachKick Berlin gestern, nun 11 Teams in der German Beach Soccer League um die ersten Punkte kämpfen. Wir werden dieses Wochenende dabei gleich voll gefordet.

Unser Auftaktmatch bestreiten wir am Samstag, den 14.05. um 17:00 Uhr gegen Real Münster. Die Münsteraner sind neu in der Liga und dem entsprechend fällt hier eine Einschätzung nicht ganz so leicht, wie bei anderen Teams. Beim Vorbereitungsturnier vor zwei Wochen am Warnemünder Strand konnten wir einen ersten Blick auf die Mannschaft werfen. In einem intensiv geführten Spiel zeigte sich, dass Münster auf jeden Fall engagiert und motiviert ist, den etablierten Teams die Punkte zu klauen. Wir sind auf froh, gleich zu Beginn der Saison gegen diese Mannschaft anzutreten, da sie im Laufe des Jahres sicher nicht schlechter wird!

Weiter geht es dann am Sonntag um 10:00 Uhr gegen den Wuppertaler SV. Die Jungs um Spielertrainer Mirko Brüggemann setzten in der letzten Saison trotz etwas dünnem Kader das ein oder andere Ausrufezeichen. Wie wir hörten, wurde sich an der Wupper intensiv vorbereitet. Das Problem der kleinen Mannschaftsstärke konnte durch namhafte Transfers aus Portugal, dem Land des amtierenden Weltmeisters, kompensiert werden. Wuppertal spielt am Vorabend um 19:00 Uhr das letzte Spiel des Tages gegen den amtierenden GBSL-Meister aus Ibbenbüren, sodass sich zeigen wird, ob die kurze Regenerationszeit reicht.

Sonntag, 18:00 Uhr geht es dann zum Stadtderby. Auf uns wartet der 1. FCVKF, den wir sowohl aus den letzten beiden Saisons als auch aus der Vorbereitung bestens kennen, haben wir doch gefühlt 20 Trainingsspiele gegeneinader absolviert. Bei diesen Spiel wird die Tagesform entscheiden. VKF hat einige sehr starke Individualisten, die das Spiel alleine entscheiden können. Beflügelt diese individuelle Stärke dann auch das Team oder wird es für den ein oder anderen doch ein wenig zu hitzig wie im abgebrochenen Spiel in der Saison 2014? Wir werden alles geben, um die Stadtmeisterschaft für uns zu entscheiden.

Auf unsere Seite könnt ihr immer die aktuelle Tabelle und alle Ergebnisse verfolgen. Weitere Infos gibt es natürlich auch auf unserer Facebookseite und bei Instagram.

OuOuOu!