Warnemünder Bau GmbH neuer Hauptsponsor

Warnemünder Bau GmbH neuer Hauptsponsor

Die Saison in der Deutschen Beachsoccer-Liga steht in den Startlöchern, doch dazu im Laufe der Woche mehr. Denn heute wollen wir euch den wichtigsten Neuzugang dieser Saison vorstellen:

Unseren neuen Hauptsponsor Warnemünder Bau GmbH.

Im April mussten wir euch mitteilen, dass sich unser bisheriger Brustsponsor Marteria aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie zurückzieht und waren gezwungen, kurz vor Beginn der schönen Jahreszeit auf Sponsorensuche zu gehen. Ein Unterfangen, dass zugegebenermaßen nicht einfach war. Umso glücklicher sind wir nun, dass wir mit der Warnemünder Bau GmbH so kurzfristig einen Partner gewinnen konnten, der uns bei den anstehenden Aufgaben unterstützen wird.

Das Traditionsunternehmen aus dem schönsten Rostocker Stadtteil existiert bereits in der aktuellen Form seit Sommer 1990 und ging aus einer 1958 gegründeten Produktionsgenossenschaft hervor. Mit diesen über 60 Jahren Erfahrung ist die Warnemünder Bau GmbH mit etwa 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein kompetenter Ansprechpartner in den Bereichen Neubau, Sanierung, Modernisierung und Projektentwicklung.

Wir hoffen, dass dies das Fundament einer erfolgreichen Zusammenarbeit ist und freuen uns auf die gemeinsame Zeit.

Jetzt die Rostocker Robben unterstützen

Jetzt die Rostocker Robben unterstützen

Foto: Ostsehpic Fotografie Gunnar Rosenow

Nachdem wir am Montag bekanntgegeben haben, dass sich Marteria als Hauptsponsor zurückzieht, haben wir viel Feedback von euch bekommen. Viele fragten, ob und wie es jetzt mit uns weitergeht, ob wir schon einen neuen Hauptsponsor haben und wie man uns unterstützen kann. Vielen Dank für eure zahlreichen Nachrichten, auf die wir gern nochmal gebündelt antworten möchten.

Wir werden natürlich weiter Strandfußball spielen. Martens Rückzug hinterlässt ohne Frage eine große Lücke, nicht nur im finanziellen Bereich. Es wird eine Herausforderung, diese in der Kürze der Zeit bis zum Sommer zu füllen, doch wir sind zuversichtlich, dass wir diese gemeinsam stemmen werden. Um uns nun zu unterstützen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Hauptsponsor werden

Die naheliegendste Möglichkeit ist wahrscheinlich auch die, die für die wenigsten von euch infrage kommt. In den letzten Jahren haben viele potentielle Sponsoren gefragt, ob man auch auf die Brust unseres Trikots kommen könnte. Jetzt wäre die Gelegenheit dafür! Dazu gibt es natürlich auch noch weitere Logopräsenz auf all unseren Kanälen. Schaut euch mal auf unserer Homepage um und schreibt uns eine Mail.

Premiumsponsor werden

Auch für den etwas kleineren Geldbeutel haben wir individuelle Sponsoring-Angebote, die wir gern speziell auf euch zuschneiden. Egal ob ihr eher Wert auf Logoplatzierung im analogen Bereich, z. B. auf Funktions- oder Trainingskleidung oder Werbebanden legt, oder eher digital präsent sein wollt. Wir stellen gern ein Paket für euch zusammen.

Spielerpate werden

Das ist wohl der schnellste und günstigste Weg auf unser Trikot. Übernehmt eine Patenschaft für einen (oder mehrere) unserer Spieler und sichert euch einen Platz auf dem Ärmel seines Trikots. Dazu werdet ihr auf unserer Homepage präsentiert und bekommt, sobald es die Corona-Lage zulässt, Besuch von eurem Schützling, was natürlich mit der Kamera von uns begleitet wird.

Mitglied werden

Mit einer Mitgliedschaft unterstützt ihr uns für nur 48,- Euro im Jahr. Ihr bekommt den exklusiven Mitglieder-Newsletter und dürft bei der jährlichen Mitgliederversammlung über die Ausrichtung des Vereins mitbestimmen. Für Familien haben wir mit unserer Familienmitgliedschaft ein besonders Angebot geschaffen. Für 10,- Euro im Monat werdet ihr als Familie Mitglied, egal wie viele ihr seid.

Fanartikel bestellen

Unser Robbenshop hat in den letzten Tagen schon ordentlich Zulauf bekommen, doch da geht noch mehr. Sichert euch jetzt noch euer Robbentrikot mit Marteria auf der Brust, deckt euch mit Shirts und Hoodies ein oder sorgt für den Sommer vor und holt euch unser cooles Strandtuch. Hier wird sicher jeder fündig.

Macht Werbung für uns

Lasst ein Like auf Instagram oder Facebook da, kommentiert unsere Beiträge und Stories und erzählt all euren Freunden, wie geil Beachsoccer im Sommer am Ostseestrand ist. Wir hoffen, dass wir euch alle bald wieder an der Seitenlinie begrüßen können.

Egal, für welche Variante der Unterstützung ihr euch entscheidet: Vielen lieben Dank für jeden Beitrag, um Strandfußball in Rostock und Mecklenburg-Vorpommern zu supporten!

#OuOuOu

Vielen Dank, Marteria!

Vielen Dank, Marteria!

Es ist das Jahr 2013: Wir haben drei Sommer hinter uns, in denen wir unregelmäßig an Turnieren in ganz Deutschland teilgenommen haben. Dabei hatten wir uns die Events eher nach der Qualität der Aftershow-Party ausgesucht. Der sportliche Aspekt spielte eine untergeordnete Rolle, wurde aber dennoch im Laufe der Zeit immer wichtiger. Ein Haufen Beachsoccerverrückter hatte die Idee, den ersten Ligabetrieb Deutschlands auf die Beine zu stellen und wir sollten dabei sein. Die Anfrage war eine unverhoffte Ehre, die uns gleichzeitig vor große Herausforderungen stellte. Haben wir überhaupt genug Spieler? Wie kommen wir zu den Spieltagen? Wo pennen wir nach den Spielen? Und wer bezahlt eigentlich den ganzen Kram?

Zumindest um die letzte – zugegebenermaßen nicht unwichtige – Frage mussten wir uns nur kurz Gedanken machen. Gemeinsam mit Claus Ruhe Madsen von Möbel Wikinger war Marten zwar nicht direkt überzeugt von unserer Idee, doch das waren wir schließlich auch nicht wirklich. Trotzdem stand relativ schnell der Plan, uns als Hauptsponsor zu unterstützen. Sein drittes Album Zum Glück in die Zukunft II steckte in der Produktionsphase, sodass wir auch zügig etwas gefunden hatten, womit wir unsere Brust verschönern konnten. Der Deal war eingetütet und unsere erste Saison in der German Beach Soccer League war finanziert. Unser Abschneiden in der Liga und dem folgenden Supercup ist deutsche Sportgeschichte und Zum Glück in die Zukunft II bis heute Martens erfolgreichstes Soloalbum. Die Zusammenarbeit scheint sich also gelohnt zu haben.

Wir springen ins Jahr 2021. Seit mehr als einem Jahr beeinflusst die Corona-Pandemie unser Leben. Wieder einmal steht der Sommer vor der Tür. Nachdem Marten im vergangenen Jahr freiwillig auf Auftritte verzichtete, um neue Energie für kommende Projekte zu tanken, müssen der kommende Festivalsommer und eine angedachte Tour gezwungenermaßen ausfallen. Probleme, mit denen nicht nur er, sondern unzählige Kulturschaffende in Deutschland konfrontiert sind. Leider ist auch eine Entspannung der Lage zurzeit nicht in Sicht. Daher heißt es heute:

„Danke für deine Unterstützung in den letzten Jahren, Marten!“

Danke für das Vertrauen! Zum einen darin, dass dein Album Deutschland überrollen wird. Zum anderen darin, dass wir mehr sind als nur eine Thekentruppe. Danke für den Support von der Tribüne aus! Danke für die Unterstützung auf dem Platz! Danke für die unzähligen Male Gästeliste plus 20! Und nicht zuletzt danke für die Kohle, die es uns erst ermöglicht hat, dort zu stehen, wo wir jetzt sind.

Wir hoffen, dass bald wieder bessere Zeiten kommen werden, in denen du deiner Leidenschaft – Zehntausenden von Menschen einen unvergesslichen Abend zu bereiten – nachgehen kannst. Bis dahin bleiben wir Fans und hoffen, dass wir nur eine Pause einlegen. Wir wünschen dir, deiner Familie und deinen Mitstreitern alles Gute und vor allem Gesundheit. Marteria ist mehr als Marten Laciny und wir sind stolz, ein Teil davon zu sein.

Deine Rostocker Robben

#OuOuOu

Wir stellen vor: Unser neuer Co-Sponsor JES.AG

Wir stellen vor: Unser neuer Co-Sponsor JES.AG

Aktuell werden die Schlagzeilen, mehr als sonst auch schon, von schlechten Nachrichten dominiert. Umso erfreulicher, dass wir heute etwas Positives verkünden und euch unseren neuen Co- und Ärmelsponsor vorstellen dürfen: die JES.AG.

Das Energie-Unternehmen mit Sitz in Rostock hat sich, ganz nach dem Motto „Jederzeit Erneuerbarer Strom“, zur Aufgabe gemacht, grüne Solarenergie für jeden anzubieten. Dabei ist es egal, ob eine eigene Dachfläche für eine Solaranlage vorhanden ist oder nicht.

Die JES.AG hat sich in ihrer kurzen Unternehmensgeschichte bereits einen Namen im Sportsponsoring gemacht, sodass wir, besonders in diesen schwierigen und unsicheren Zeiten, stolz und glücklich sind, einen solch starken Partner gewonnen zu haben.

Willkommen in der Robben-Familie!

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit und hoffen, unsere neuen Trikots noch in diesem Jahr in der Deutschen Beachsoccer-Liga präsentieren zu können. Ihr könnt sie schon jetzt bei uns im Robbenshop bestellen und Probe tragen. Aktuell gibt es nämlich auch zu jeder Bestellung einen Kalender 2020 gratis dazu.

#OuOuOu!

Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus unterstützt uns als Pool-Sponsor!

Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus unterstützt uns als Pool-Sponsor!

Wie bereits versprochen, möchten wir euch auch unsere Pool-Sponsoren vorstellen.

Mit dem Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus können wir euch heute einen Partner präsentieren, der uns hoffentlich das nötige Glück in der kommenden Saison liefert. Jörg verfolgt uns schon seit unserer Gründung und trat in der Vergangenheit dabei schön des Öfteren als Unterstützer auf, sei es als Supporter an der Linie, als fleißiger Auktionsteilnehmer für seltene Robben-Trikots, als Bandenkäufer oder als Mitglied. Für ihn war es deshalb Ehrensache, das Engagement im Jahr 2016 auszuweiten.

Der Beruf des Schornsteinfegers hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Nicht nur das klassiche Kaminkehren gehört zu den Aufgaben im Schornsteinfegerhandwerk. Egal ob Rauchwarnmelderinstallation, Luftdichtheitsmessung oder Energieausweiserstellung: Beim Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus seid ihr für Fragen in den Bereichen Brandverhütung, Sicherheit, Umweltschutz und Energieeinsparung an der richtigen Adresse.

Vielen Dank für deine Unterstützung. Wir freuen uns auf die gemeinsame Saison mit dir!

OuOuOu!