Sieg in Neustadt-Glewe – großer Schritt Richtung Landesmeisterschaft

Sieg in Neustadt-Glewe – großer Schritt Richtung Landesmeisterschaft

Am Wochenende machte die kurzurlaub.de Trophy des Landesfußballverbands Mecklenburg-Vorpommern Halt am Baracuda Beach in Neustadt-Glewe. In zwei Gruppen kämpften insgesamt neun Mannschaften um wichtige Punkte für die Landesmeisterschaft und die Qualifikation zur Nordostdeutschen Meisterschaft am 30. und 31. Juli in Zinnowitz.

Durch eine kurzfristige Absage waren wir in einer Vierergruppe mit dem MSV Pampow, dem SV Fortschritt Neustadt-Glewe und dem 1. FC Suffkeller. Mit einer Niederlage und zwei Siegen zogen wir als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. Dort wartete mit den Jungs von Logger in Jogger ein alter Bekannter. Eine Woche zuvor mussten wir noch eine 4:0 Niederlage hinnehmen. Doch diesmal konnten wir das Ergebnis drehen und gewannen mit 4:0. Im Finale konnten wir uns ebenfalls für eine Niederlage revanchieren. Der MSV Pampow, in der Gruppenphase noch mit 3:2 überlegen, konnte 4:1 besiegt werden. Totti sicherte sich mit zehn Treffern in fünf Spielen die Torjägerkanone. Durch den Turniersieg bauten wir unseren Vorsprung in der Gesamtwertung weiter aus, sodass wir beim letzten Turnier am 23. Juli in Zinnowitz den dritten Landesmeistertitel selbst in der Hand haben. Aktuell führen wir mit 20 Punkten vor Logger in Jogger und dem 1. FC VKF, die sich Platz zwei mit je 15 Punkten teilen.

H. Knüppel – Rönsch, Diedrichkeit, Grundmann, Turner, Schulz, Dahnke

Foto: Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern

 

Zweiter Platz beim SUP-Staffelrennen von HW-Shapes

Den Sonntag nach dem Turnier nutzen zwei unserer Robben zur aktiven Erholung. Hansi und Hansi schnappten sich die beiden alten SUP-Hasen Sascha und Kata (danke für eure Unterstützung!) und tauschten den sandigen Untergrund gegen Brett und Paddel. Insgesamt wurden auf dem Alten Strom in Warnemünde drei Rennen gefahren und obwohl der Spaß im Vordergrund stand, soll der überraschende zweite Platz auf der Urkunde nicht unerwähnt bleiben. Der NDR war live vor Ort, ab Minute 3:30 könnt ihr euch auch noch ein paar Bewegtbilder anschauen. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf das Rennen im nächsten Jahr.

OuOuOu!

ROBBENEFIZ 2016 für alle ein voller Erfolg!

ROBBENEFIZ 2016 für alle ein voller Erfolg!

Gestern war es endlich soweit: Rostocks großen Sportvereine trafen sich am AOK Active Beach zum diesjährigen robBENEFIZ und kickten unter dem Motto „Rostocks Sport vereint“ auch um die Krone im Sand, vor allem aber um Spenden für den Verein Wohltat aus Rostock.

Unserer Einladung gefolgt waren die F. C. Hansa Rostock Oldies, die Rostock Seawolves, die Rostock Griffins, die Rostock Bucaneros, die German Fight Company, der Rostocker EC sowie die Logger in Jogger Allstars. Das Team der Schnapstruhe und der Förderkader Ronny Gollub ersteigerten sich darüber hinaus eine Wildcard und sammelten hier bereits Spenden im vierstelligen Bereich!

In einem sportlich stets fair geführten Turnier unter den wachsamen Augen des Schiedsrichtergespanns Stoll/Neumann setzten wir uns am Ende im Finale mit 3:2 gegen die Logger in Jogger Allstars durch. Platz drei sicherte sich der Förderkader RG im Neunmeterschießen vor den Seawolves. Doch der Sport war an diesem Sonntag nur Nebensache.

Abseits des Feldes konnten bei der Tombola außergewöhnliche Preise der Teams gewonnen werden. Nahezu alle Lose konnten verkauft werden, sodass die Spendensumme hier schon enorm war. Beim Torwandschießen war Treffsicherheit gefragt, um sich mit jedem Treffer Lose zu erschießen. Das Kinderschminken verschönerte nicht nur Kindergesichter mit vielerlei Motiven. Arvids muntere Moderation mit lockeren Sprüchen gab der Veranstaltung einen passenden Rahmen.

Insgesamt kamen an diesem Sonntag etwa 4.000 € für den Wohltat e. V. zusammen. Doch das ist noch längst nicht das Ende. In den nächsten Tagen werden wir noch die ein oder andere Auktion auf unserer Facebookseite starten, um noch weitere Spenden zu sammeln.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei allen Beteiligten bedanken. Ein dickes DANKESCHÖN an:

alle Teams, das Schirigespann, Arvid Langschwager, Ralph von Perfect Party, Andreas Zachhuber, Familie Stuth/Labecki und alle anderen freiwilligen Helfert bei der Tombola/der Torwand/dem Kinderschminken, die Griffiness Chearleader, Möbel Wikinger, Marteria, Restaurant Plan B, Best Western Hanse Hotel, Schornsteinfegermeister Jörg Kibellus, dieFahrzeugpfleger, Rostockfisch, HW Shapes, den STROHhalm, Jägermeister, Rostockshop, PhysioTeam Berthold, die Hanseatische Brauerei Rostock und natürlichen an alle Zuschauer und Spender!

Wir freuen uns schon jetzt, euch beim robBENEFIZ 2017 wieder zu sehen!

OuOuOu!

Ersteigert eine Wildcard fürs ROBBENEFIZ!

Ersteigert eine Wildcard fürs ROBBENEFIZ!

Unser beliebtes robBENEFIZ geht in die nächste Runde. Wir holen die bekanntesten Rostocker Sportvereine an den Strand und spielen für den guten Zweck. Am 19.06. geht es ab 10:00 Uhr rund am AOK Active Beach in Warnemünde. Mit dabei sind unter anderem die Hansa Oldies, die Rostock Griffins oder erstmals auch die Piranhas vom REC.

Und auch ihr habt die Chance, dabei zu sein! Sucht euch ein paar Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen, Teammitglieder, usw., schmeißt all euer Geld in einen Topf und bietet mit auf die Wildcard! Die komplette Summe fließt in den Spendentopf. Eine Spendenquittung kann im Nachhinein ausgestellt werden.

Schickt uns einfach eure Gebote bis zum 14. Juni per E-Mail zu. Durch die verdeckte Auktion ist der Anreiz noch höher, ein wenig mehr Geld zu bieten und so die Konkurrenz um den letzten Startplatz auszustechen.

Also: Sammelt, was das Zeug hält und seid am 19. Juni dabei! Auch wenn ihr nicht das Höchstgebot abgeben solltet, seid ihr natürlich herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf euch!

OuOuOu!

ROBBENEFIZ 2016 zugunsten des Wohltat e. V.

ROBBENEFIZ 2016 zugunsten des Wohltat e. V.

Am 19. Juni  ab 10:00 Uhr ist es wieder soweit! Am AOK Active Beach veranstalten wir bereits zum dritten Mal das robBENEFIZ für den guten Zweck. Spendenziel wird dieses Jahr der Wohltat e. V. sein. Der Verein ist vor allem bekannt als Herausgeber der Straßenzeitung STROHhalm. Darüber hinaus betreut er eine Suppenküche und organisiert im Rostocker Nordosten Frühstück für sozial benachteiligte Schüler. Genutzt werden sollen die hoffentlich zahlreichen Spenden für die Kücheneinrichtung in der neuen Suppenküche.

In den letzten Jahren spielten nahezu alle bekannten Rostocker Sportvereine aus den verschiedensten Sportarten auch um die Krone im Sand, vor allem aber um eine möglichst große Spendensumme. Auch in diesem Jahr sind nahezu alle Teams wieder mit dabei. Neben den F. C. Hansa Rostock Oldies, den Rostock Griffins, den Rostock Seawolves, den Dierkower Elchen, den Rostock Bucaneros, den Logger in Jogger Allstars und der German Fight Company geben sich die REC Piranhas erstmals die Ehre. Darüber hinaus gibt es auch wieder die Möglichkeit, eine Wildcard zu ersteigern.

Während des Turniers wird aber natürlich nicht nur Strandfußball gespielt. Auch im Rahmenprogramm wird einiges geboten, wobei der gute Zweck und der Spaß auch hier im Vordergrund stehen. Beim immer sehr beliebten Torwandschießen können tolle Preise der jeweiligen Teams erschossen werden. Trikotversteigerungen versprechen die Chance auf ein einmaliges Kleidungsstück. Um den Wohltat e. V. ein wenig näher kennenzulernen, werden auch der/die ein oder andere STROHhalm-VerkäuferIN vor Ort sein. Und wenn mal eine Pause gebraucht wird, bietet die Ostsee eine kühle Erfrischung.

Weitere Infos folgen Anfang Juni, wenn wir vom Euro Winners Cup zurück sind. Wir freuen uns jetzt schon auf zahlreiches Erscheinen und eine rege Beteiligung!

OuOuOu!

PhysioTeam Berthold macht uns fit für die Saison!

PhysioTeam Berthold macht uns fit für die Saison!

Mit dem PhysioTeam Berthold stellen wir euch heute einen Partner vor, der einen großen Anteil daran hat, dass wir heil durch die Saison kommen.

In den heiligen Hallen im Sportforum in der Kopernikusstraße wurde so die ein oder andere Robben wieder fit gemacht. Außerdem haben wir mit Marlen eine ausgezeichnete Physiotherapeutin, die uns während des Spieltages begleitet und uns so auch während eines Spieltagswochenendes in Topform hält.

Doch nicht nur bei der regenerativen Physiotherapie ist das PhysioTeam Berthold unsere erste Wahl. Auch bei Präventionsmaßnahmen und Stabilitätsübungen sind wir hier gut aufgehoben.

Auf dem Foto könnt ihr unsere Robben Bumsi und Maschi in vertrautem Nass sehen, wie sie unter Anleitung des Physiotherapeuten André Berthold nach ihren Rückenverletzungen neue Muskeln aufbauen, um so noch stärker zurück zu kommen.

Danke für eure Partnerschaft und auf eine verletzungsfreie Saison!

OuOuOu!