1. Spieltag GBSL in Bergisch-Gladbach

26. Mai 2014
1. Spieltag GBSL in Bergisch-Gladbach

1. Spieltag

Erstes Spieltagswochende endet mit 2 Siegen und einem Unentschieden

Am vergangenen Wochenende reisten wir nach Bergisch Gladbach, um in die neue Saison der German Beach Soccer League (GBSL) zu starten. Wie wir schon in den Vorberichten andeuteten, sollten die 3 Spiele alles andere als Selbstläufer werden.

Samstag, 14 Uhr, wurde zum ersten Saisonspiel gegen Beachkick Berlin angepfiffen. In diesem Spiel war bei allen noch einigermaßen Sand im Getriebe, so dass zahlreiche Großchancen versiebt wurden und zu allem Überfluss noch eine 4:2 Führung abgegeben wurde. Die guten Berliner schafften es mit guter Ordnung und einem starken Torwart Makschin dieses Unentschieden zu verteidigen.

Torschützen: Neumann, Thürk, Pötke, Bullerjahn

Nach obligatorischem Feierabend-RoEx verfielen die meisten schon während der ersten Halbzeit des Champions-League Finals in ihren Dornröschenschlaf, so dass es sehr gut ausgeruht in die Sonntagsspiele ging.

Um 10.15 Uhr stand das Achtelfinale um den German Beach Soccer Cup, dem Pokalwettbewerb, gegen Leipzig an. Eine Leistungssteigerung gegenüber zum Vortag brachte uns dann am Ende ein relativ sicheres 6:1 und somit eine Runde weiter. Im Anschluss wurden noch die Viertelfinalpartien ausgelost. Dabei treffen wir am 13.06. auf den Ibbenbürener Beach Soccer Club.

Torschützen: 3x Thürk, M.Knüppel, Schmitt, Neumann

Das letzte Spiel des Tages und gleichzeitig das zweite in der Liga bestritten wir dann gegen Liganeuling Primus Inter Pares. Bissige Zweikämpfe prägten das Spiel über die gesamte Dauer, doch dank eine frühen 2-Tore Führung wurde das Spiel in die aus unserer Sicht richtige Bahn gelenkt. Letztendlich stand eine 6:2 zu Buche, was durchaus als zufriedenstellend betrachtet werden kann.

Torschützen: 3 x Thürk, 2 x M. Knüppel, Bullerjahn

Zur Liga im Allgemeinen ist zu sagen, dass Beachdiver Braunschweig als einziges Team mit zwei Siegen starten konnten und sich somit an die Tabellenspitze gesetzt haben. Wir rangieren auf der Lauer auf dem zweiten Platz, gefolgt von weiteren Teams die 4 Punkte auf dem Konto haben.

Achtung Floskel: Aller Anfang ist schwer! So ist es auch in dieser Saison. Weil dies aber auch im letzten Jahr so war und wir alle wissen wie es endete, blicken wir durchaus optimistisch auf die weiteren Spiele. Wir wissen jetzt wo wir den Hebel ansetzen müssen, um die passenden Ergebnisse einzufahren. Bleibt nur ab jetzt zu sagen: Eurooooopapooookal…..!!