2. Spieltagswochenende in Siebenbäumen

16. Juni 2014
2. Spieltagswochenende in Siebenbäumen

robben_siebenbaeumen-26

Das zweite Spieltagswochenende endet zufriedenstellend

Nur wenige Tage nach dem Erlebnis Catania waren wir am vergangenen Wochenende wieder in der heimischen Liga und im heimischen Pokal gefordert.

Letzteren können wir seit Freitag, wie bereits im letzten Jahr, abhaken, da wir es bei der 3:4 Niederlage gegen den Ibbenbürener BSC nicht geschafft haben, unsere Bestform abzurufen und zudem auf einen effektiven Gegner trafen.

Tore: 3 x Thürk

Weiter ging es am Sonnabend mit dem 3. Spieltag der German Beach Soccer League. Gegen das Heimteam der Beachpirates aus Siebenbäumen wurde der, inklusive Europacup, seit 4 Spielen anhaltende Negativtrend gestoppt und zumindest 1 Punkt erkämpft. Am Ende hieß es 5:5, was zu diesem Zeitpunkt von uns einfach auch mal als für beide Seiten verdient anerkannt werden muss.

Tore: 2 x M.Knüppel, 2 x Neumann, 1 x Bullerjahn

Am Abend ging es auf dem Sand für uns noch einmal richtig zur Sache. Der 4. Spieltag der GBSL stand an und uns erwartete ein hochmotivierter und uns gut bekannter Gegner aus Rostock. Gegen den 1. FC Versandkostenfrei konnten wir in einem ansprechenden Spiel am Ende mit 8:6 siegen und die ersten drei Punkte des Wochenendes einfahren.

Das Spiel war wie zu erwarten von Kampf und Wille (und der tiefstehenden Sonne) geprägt. Nach der zwischenzeitlichen Führung für den Gegner holten die Freudenfeuer der mitgereisten Robbenfans noch einmal das letzte Quäntchen Kraft aus unseren Beinen und so sicherten wir uns spät, aber nicht unverdient den Erfolg.

Tore: 2 x Kautermann, 1 x Neumann, 5 x Bullerjahn

Noch einmal Kräfte bündeln hieß es dann für uns am Sonntag beim 5. GBSL-Spieltag. Wir trafen wieder auf unseren Pokalschreck Ibbenbüren. Diesmal konnten die fünf tapfer verbliebenen, gesunden Robben die Oberhand behalten und mit 6:3 gewinnen. Dabei konnte wir aus unserer Sicht erstmals große Verbesserungen hinsichtlich taktischem Verhalten und Spielkontrolle konstatieren, was in einem unserer, gesamtheitlich gesehen und an den Umständen gemessenen, besten Spiele mündete.

Tore: 3x Neumann, 1 x M. Knüppel, 1 x Kautermann, 1 x Bullerjahn

Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass wir mal wieder ein fettes Dankeschön an die Unterstützenden vor Ort aussprechen müssen. Es ist jedes Mal ein gutes Gefühl, auch für euch zu siegen!

In der Liga, hat sich tabellarisch nicht viel verändert. Braunschweig führt das Feld weiterhin an, wobei sie das erste Mal Punkte lassen mussten. Wir sind dahinter weiterhin in Schlagweite und freuen uns auf die nächsten Spieltage.

Goldrang bei erstem Turnier der MV-Beach Soccer Tour

Während wir in Siebenbäumen im Gange waren, hielt eine weitere Robben-Truppe die Robbenfahne in Graal-Müritz hoch. Dank fast perfekter Kaderplanung und guter Qualität konnte die Konkurrenz bestehend aus den Beach Bastards Berlin und dem 1. FC Versandkostenfrei II souverän auf Platz 2 und 3 verwiesen werden. Tim Herrmann holte sich zudem mit 10 Toren (als Verteidiger) die Torjägerkrone.

Torschützen: 10 x Herrmann, 7 x Brandt, 7 x Dahnke, 5 x Schulz

Vielen Dank an Benni im Tor und die 5 Krieger auf dem Platz für den Einsatz und das starke Ergebnis!