Der 1. FC Versandkostenfrei Rostock im Gegnerportrait

16. Mai 2019
Der 1. FC Versandkostenfrei Rostock im Gegnerportrait

Foto: Taslair Luftaufnahmen

 

Übermorgen geht es los: Die Deutsche Beachsoccer-Liga startet in die neue Saison. Unsere ersten beiden Gegner, den Hamburger SV und die Beach Boyz aus Waldkraiburg haben wir euch bereits vorgestellt.

Beim Heimspieltag am AOK Active Beach darf natürlich auch das Rostocker Stadtderby nicht fehlen!

 

Samstag, 19. Mai, 15:00: Rostocker Robben vs. 1. FC Versandkostenfrei Rostock

Foto: Facebook 1. FC VKF

 

In der Liga seit: 2014

Größter Erfolg: 4. Platz DFB Beachsoccer-Cup 2013

Unsere Ligabilanz: 5 Spiele, 4 Siege, 1 Unentschieden, 39:20 Tore

Wichtigster Spiele: Christoph Lüth, Alexander Basiel

 

Mit dem 1. FC Versandkostenfrei hat Rostock neben uns als einzige deutsche Stadt einen zweiten Verein in der Deutschen Beachsoccer-Liga. Nachdem sie uns 2013 den Startplatz beim DFB Beachsoccer-Cup vor der Nase wegschnappen konnten, sah es kurzzeitig so aus, als würde sich eine weitere große Kraft in Rostock etablieren können. Mittlerweile muss man sich jedoch eingestehen, dass die mit den Erfolgen verbundenen, neu gesteckten Ziele nicht verwirklicht werden konnten.

Unser Stadtrivale hatte sich 2018 in seiner fünften Ligasaison dennoch sicher einiges vorgenommen, am Ende stand dann aber lediglich der elfte Platz auf der Habenseite, was keineswegs den Vorstellungen entsprochen haben wird. Lediglich die Partien gegen die Beach Boyz und SandBall Leipzig (nach Neunmeterschießen) konnten in Punkte umgewandelt werden. Nachdem zwar einige Leistungsträger nach Verletzungen wieder ins Team zurück gekommen sind, war die Personaldecke mitunter doch recht dünn. Trotzdem schafften es die Jungs, die Partien häufig eng zu gestalten, gingen dann aber beispielsweise in vier Spielen mit nur ein oder zwei Toren Unterschied als Verlierer vom Platz.

Besonders aufpassen sollte man auf die Stürmer Christoph Lüth und Alexander Basiel. Beide sind ausgestattet mit einem hervorragenden Abschluss und schaffen es so, gegnerische Defensiven vor harte Aufgaben zu stellen. Basiel etablierte sich zum Ende der letzten Saison darüber hinaus zu einer tragenden Säule im Nationalteam und steuerte einen großen Teil zum Verbleib des DFB in der europäischen A-Gruppe bei.

Prognose 2019: Zwei starke Stürmer reichen nicht, um große Sprünge zu machen. Wir rechnen mit einer Platzierung im unteren Drittel.


Hier habt ihr nochmal alle Spiele des Wochenendes in der Übersicht:

Der Eintritt am 18. und 19. Mai ist wie immer frei. Wir freuen uns auf euch!

OuOuOu!